Meine Haare pflegen

Ich verliere meine Haare aufgrund der Behandlung. Was soll ich tun?

Haarausfall, von Ärzten Alopezie genannt, ist eine klassische Folge bestimmter Chemotherapien. In der Regel ist die Alopezie partiell.

Zurück

UNSERE EMPFEHLUNGEN

  • Lassen Sie sich das Haar vor der Behandlung schneiden.
  • Mit Perücken oder hübsch gebundenen Schals behalten Sie Ihren gewohnten Stil.
  • Eine medizinische Behandlung kann das Nachwachsen beschleunigen.
  • Bei Austrocknung oder Juckreiz der Kopfhaut wird empfohlen, sie täglich zu befeuchten.
  • Wenn die Kopfhaut sichtbar ist, ist es wichtig, sie mit Sonnenschutzfaktor SPF 50+ zu schützen.

WUSSTEN SIE DAS?

  • Die Alopezie aufgrund einer Chemotherapie beginnt sehr schnell. Sie wird oft als Hauptlast der Krankheit angesehen. Eine Begleitung zur Unterstützung wird empfohlen.
  • Es fallen zwar alle oder fast alle Haare aus, jedoch bleibt die Kopfhaut völlig gesund.
  • Wimpern, Augenbrauen und Körperbehaarung sind ebenfalls betroffen.
  • Normalerweise wächst das Haar in 3 bis 6 Monaten nach der Chemotherapie wieder nach.
  • Das neue Haar kann identisch mit dem alten sein, es kann aber auch mehr oder weniger lockig oder hell (bis zu weiss) nachwachsen.
Per E-Mail senden

Suche läuft

Login required

You must log into your Avène account to save this information.


Login or create an account

You can't post more than one comment on a product

Geben Sie Ihre Meinung ab

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Die Marken der Pierre Fabre Gruppe :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange eingestellt, um von Website-Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.