Inhalt

Psoriasis und Ekzeme bei Kindern: geeignete Hygiene

Tipps zur sanften Reinigung Die Haut Ihres Kindes ist gereizt und juckt. Sie braucht sanfte Pflege. Heißt das, wir sollten mit dem täglichen Waschen aufhören? Befolgen Sie unsere Ratschläge, um Ihr Kind jeden Tag sanft, schützend und effektiv zu waschen. Auch das Duschen kann zu einem Genussmoment im täglichen Leben werden.

Ekzem und Psoriasis: die Vorteile des täglichen Waschens

Ekzem und Psoriasis: die Vorteile des täglichen Waschens

Die Haut eines Kindes, das an Ekzemen oder Psoriasis leidet, ist gereizt und geschwächt.

Viele Eltern denken, dass es besser ist, das Waschen für Kinder mit atopischer Haut aufzuschieben, aber Hygiene ist notwendig, besonders im Sommer, wenn sich Schweiß und Staub ansammeln.

Ekzeme und Psoriasis: die richtige Art zu waschen

Ekzeme und Psoriasis: die richtige Art zu waschen

Ekzeme und Psoriasis: die richtige Art zu waschen, ohne Reizungen zu verursachen

Es ist möglich, sich zu waschen, ohne Ihre atopische Haut zu reizen! Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihre Hände benutzen und geeignete Produkte wählen.

 

Lassen Sie das Zubehör weg

Hände sind der beste Weg, um die Haut von Kindern zu waschen, ohne weitere Reizungen zu riskieren. Vermeiden Sie die Verwendung von Waschlappen oder Duschschwämmen, da diese Reibung verursachen und die ohnehin empfindliche Haut angreifen können. Darüber hinaus sind diese Bad-Accessoires oft Nester für Keime.

Kein unsanftes Handtuchtrocknen

Vermeiden Sie nach dem Aussteigen aus dem Wasser ein unsanftes Abtrocknen mit dem Handtuch. Sanftes Abtupfen des Körpers ist der beste Weg, um eine Reaktivierung des Juckreizes zu vermeiden. Dies hilft auch, eine gewisse Menge an Feuchtigkeit auf der Haut zu halten, was das Auftragen des Pflegeprodukts erleichtert

FREUNDLICHE, KOMPETENTE BERATUNG

Ekzeme und Psoriasis: das richtige Shampoo für Ihre Kopfhaut

Wie sanft Sie die Haare und die Kopfhaut Ihrer Kinder waschen, ist genauso wichtig wie die Art und Weise, wie Sie den Rest des Körpers waschen, insbesondere da Kinder oft Ekzeme oder Psoriasisausbrüche auf der Kopfhaut haben. Wählen Sie ein mildes dermatologisches Shampoo für den häufigen Gebrauch. Vermeiden Sie auf jeden Fall parfümierte Produkte, da diese die ohnehin trockene Kopfhaut Ihres Kindes reizen können.

Ekzem und Psoriasis: Kann mein Kind baden?

Ekzem und Psoriasis: Kann mein Kind baden?

Warme, kurze Duschen sind zu bevorzugen. Aber Sie müssen Bäder nicht gänzlich vermeiden. Solange das Wasser eher lauwarm als heiß ist, es nicht zu lange in der Wanne verweilt (maximal 10 Minuten) und Sie keine schäumenden und parfümierten Produkte oder ätherischen Öle verwenden, können Bäder ein wertvoller Moment der Entspannung für Ihr Kind sein. Nach einem langen Schultag ist es eine schöne Möglichkeit, es zu beruhigen, da Kinder mit Ekzemen oder Psoriasis oft täglich viel Stress erleben.

Aus der gleichen Produktreihe

Unsere Lösungen zum Waschen von Kindern mit Ekzemen oder Psoriasis

Eau Thermale Avène Pflegeprodukte zur sanften Reinigung zarter Kinderhaut

Avène Thermalwasser-Spray

Avène Thermalwasser-Spray

Beruhigt - Stellt die Hautbarriere wieder her

XeraCalm A.D Rückfettende Creme

XeraCalm A.D Rückfettende Creme

Nährt - Beruhigt - Spendet Feuchtigkeit

XeraCalm A.D Anti-Juckreiz Konzentrat

XeraCalm A.D Anti-Juckreiz Konzentrat

Nährt - Beruhigt - Repariert

Zurück nach oben