TIPPS &
INFORMATIONEN
Ein bisschen Sonne, ein wenig frische Luft, und meine Haut rötet sich ... jedes Mal!
BEVOR ICH
ERRÖTE ...
Sich über die auslösenden Faktoren klar zu werden, ist ein erster Schritt, um Gesichtsrötungen in den Griff zu bekommen.

ERNÄHRUNG

Gewisse Nahrungsmittel begünstigen die Erweiterung der Blutgefässe und somit das Auftreten von Rosacea, insbesondere scharf gewürzte, saure oder schlicht zu heisse Gerichte!
Tipp
Achten Sie auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und notieren Sie die Zusammensetzung Ihrer Gerichte, um herauszufinden, welche Nahrungsmittel oder Getränke bei Ihnen Rosacea auslösen.

Temperaturen
& Wetterbedingungen

Wärme mag angenehm sein, aber bei hohen Temperaturen werden Hautdurchblutung und Gesichtsrötungen verstärkt.
Tipp
Meiden Sie die Sauna, warme Bäder und die Nähe zu Wärmequellen. Weichen Sie auch starken Temperaturschwankungen aus. Die Blutgefässe erweitern sich, ziehen sich wieder zusammen und begünstigen so das Auftreten von Rötungen in Ihrem Gesicht.

GETRÄNKE

Es ist ein Mythos, dass Gesichtsrötungen durch übermässigen Alkoholkonsum entstehen, aber Alkohol und heisse Getränke können durchaus auch Rötungen verursachen.
Tipp
Seien Sie vorsichtig und achten Sie auf Ihren Alkoholkonsum. Bevorzugen Sie warme statt heisse Getränke. Trinken Sie genügend Wasser und ungezuckerten, nicht kochend heissen Tee (mindestens 2 Liter täglich).

KOSMETIK

Bei Ihrer zu Rötungen neigenden Haut sollten Sie alle Produkte vermeiden, die Alkohol enthalten oder für andere, ölige oder unreine Hauttypen geschaffen sind.
Tipp
Benutzen Sie für Ihre empfindliche Haut geeignete Kosmetikprodukte und beachten Sie unsere Schönheitspflegetipps.

UV-STRAHLEN

Im Sommer wie im Winter ist unser Gesicht UV-Strahlen ausgesetzt, die die Entstehung von Rosacea begünstigen.
Tipp
Meiden Sie intensive Sonnenbestrahlung und schützen Sie Ihre empfindliche Gesichtshaut. Tragen Sie stets Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor auf.

SPORT

Ein Überhitzen des Körpers durch zu intensive körperliche Betätigung kann Gesichtsrötungen verursachen.
Tipp
Üben Sie Sport im Freien zu kühleren Tageszeiten wie frühmorgens oder abends, bei schwächerer Sonnenstrahlung, aus. Teilen Sie intensive Übungen in kürzere Intervalle auf und bauen Sie Pausen ein, während denen Sie genügend trinken, um die Körpertemperatur wieder zu senken.

EMOTIONEN

Stress und intensive Gefühle können das Auftreten von Gesichtsrötungen ebenfalls begünstigen.
Tipp
Um Stress zu bewältigen, sollten Sie für ausreichend Schlaf sorgen, regelmässig Sport treiben, tief durchatmen, Dehnungen einbauen und sich gesund und ausgewogen ernähren.
VERWENDEN
SIE GRÜN …
Um Ihre Rötungen zu kaschieren oder diskret abzudecken, eignet sich am besten ein Make-up. Doch Vorsicht: Einige Regeln sollten Sie dabei beachten, um nicht erneute Rötungen zu verursachen.

BEVORZUGEN SIE GEEIGNETE PRODUKTE, für Ihre empfindliche Haut, sie sollten optimal verträglich sein und weder Alkohol noch andere aggressive Inhaltsstoffe enthalten, die einen erneuten Rötungsschub auslösen könnten.

ERGÄNZEND, sollten Sie einen grünen Korrekturstift auf Ihre Rötungen auftragen, denn Grün kaschiert rötliche Hautunregelmässigkeiten.

WÄHLEN SIE EINE SPEZIELLE FOUNDATION, mit hohem Pigmentanteil, die mit ihrer stärker deckenden, aber natürlichen Textur Ihre Rötungen kaschiert.

Entscheiden Sie sich eher für einen neutralen Farbton wie Beige oder Nude, um Rötungen zu mildern. Rosa Farbtöne, die bereits rote Pigmente enthalten, eignen sich weniger.

ZUSÄTZLICHER TRICK
Sprühen Sie einen Nebel Avène Thermalwasser auf, um Ihr Make-up zu fixieren.
Per E-Mail senden
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Login required

You must log into your Avène account to save this information.


Login or create an account

You can't post more than one comment on a product

Geben Sie Ihre Meinung ab

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Die Marken der Pierre Fabre Gruppe :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange eingestellt, um von Website-Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.