KINDER UND
DIE SONNE

Die Haut von Kindern unterscheidet sich in vielen Punkten von derjenigen von Erwachsenen

Die oberste Epidermisschicht bei Kindern ist dünner als bei Erwachsenen. Progressiver Aufbau der Funktionen, der Struktur und der Zusammensetzung der Haut.

Kinderhaut entwickelt Struktur und Zusammensetzung erst nach und nach. Sie nimmt noch nicht alle Funktionen wahr, und ihre natürliche Abwehr ist nicht so wirksam wie bei Erwachsenen.

Kinderhaut reagiert empfindlicher auf Produkte, die in die Haut eindringen, denn das Verhältnis Hautfläche/Gewicht ist viel kleiner als bei Erwachsenen

Sie reagiert daher anders auf die Sonne.

Vorzüge der Sonne für Kinder

DIE SONNE LÖST DIE PRODUKTION VON VITAMIN D AUS.

UV-Strahlen sind an der Vitamin D-Synthese
beteiligt, die für die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen unverzichtbar ist.

Vorausgesetzt, gewisse Regeln werden eingehalten.

Sonne sorgt für gute Laune!

Wir benötigen Sonne und insbesondere Licht für unser Gemüt. Licht reguliert unsere innere Uhr und damit unseren Schlaf und auch unsere Stimmung.

Es wurde vermutet, Lichtschutz verursache einen Vitamin D-Mangel. Jüngste Studien bei Erwachsenen haben jedoch gezeigt, dass eine funktionierende Vitamin D-Synthese auch bei Verwendung eines Sonnenschutzprodukts möglich ist.

Gemäss Norval M, Wulf HC. Does chronic sunscreen use reduce vitamin D production to insufficient levels? Br J Dermatol. 2009 Oct;161(4):732-6.

10 Minuten genügen

Ca. 10 Minuten Sonnenbestrahlung sollen ausreichen, um den Vitamin D-Bedarf von Kindern abzudecken.

Lichtschutz ist unerlässlich, um schädliche Auswirkungen der Sonne auf die Haut zu vermeiden.

Gefahren

Sich ungeschützt den UV-Strahlen auszusetzen, kann das Risiko erhöhen,
im Erwachsenenalter einen Hautkrebs zu entwickeln.

12- bis 18-Jährige haben
bereits Sonnenbrände hinter sich.

Kinder erleiden im Laufe des Sommers
mindestens 3-mal einen Sonnenbrand!

Wiederholter
Sonnenbrand kann das Risiko eines melanoms verdoppeln!

Anleitung zum Lichtschutz

Weshalb bei Kindern?

In der Schule halten sie sich durchschnittlich 10 Stunden wöchentlich im Freien auf.

50 bis 80% der gesamten
Sonnenexposition
im Laufe eines Lebens
findet vor dem Alter
von 18 Jahren statt.

Der Umgang Erwachsener mit ihrer Gesundheit wird oft in der Kindheit erlernt.

Bessere Kenntnisse der Kinder zieht häufig veränderte Verhaltensweisen in der Familie nach sich.

Fazit

Die empfindlichere Haut von Kindern muss vor der Sonne geschützt werden.

Lichtschutz als erste Massnahme.

Verwendung von Sonnnencremes und textiler Schutz, um die Haut vor UV-Strahlen zu schützen.

Viel trinken

Die Sonnenexposition dehydriert den Körper, es ist also wichtig, regelmässig zu trinken

Nicht den ganzen Tag an der Sonne verbringen!

Zwischen 12 und 16 Uhr ist die Sonnenbestrahlung stärker und kann ernsthafte Hautschäden verursachen. Bleiben Sie während dieser Zeit am Schatten.

Per E-Mail senden
  • Persönlich abgestimmte Beratung
  • Spezialangebote & Wettbewerbe
  • Mitteilungen zu ihren Lieblingsprodukten

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Login required

You must log into your Avène account to save this information.


Login or create an account